Der Bücherschrank in der Telefonzelle

Die Bücherbox in Zschornewitz. Die Telefonzelle steht in einer Nebenstraße. Foto: Baumbach
Die Bücherbox in Zschornewitz. Foto: Baumbach

Wir haben heute einen kleinen Ausflug gemacht zu zwei Juwelen im Landkreis Wittenberg: den öffentlichen Mini-Bibliotheken in Zschornewitz und Wörlitz. Was sich dahinter verbirgt? Ein tolles Konzept, wieder mehr Menschen mit Büchern in Kontakt zu bringen. Und was hat das alles mit einer Telefonzelle zu tun?

Telefonzelle in der Nebenstraße: die Bücherbox in Zschornewitz

Mir war so, als gäbe es in Zschornewitz eine Telefonzelle mit eingebautem Bücherschrank. Unser Erkundungsflug quer durch das Dörfchen blieb aber erfolglos – und erst eine kurze Internet-Recherche auf dem Handy brachte uns zum Beitrag der Mitteldeutschen Zeitung über das Hobby der Medizinerin Birgit Untersänger, die vor ihrer Praxis eine ausrangierte Telefonzelle aufgestellt hat, in der vom Sachbuch bis zum Kitsch-Roman alle möglichen Arten von Literatur vorhanden sind, die man sich ausleihen oder mitnehmen darf. Continue reading „Der Bücherschrank in der Telefonzelle“

Papier oder elektronisch? Buch oder E-Book?

Es ist – so scheint es mir zumindest – auch mehr als zehn Jahre nach der Einführung des ersten marktreifen (?) elektronischen Lesegerätes immer noch die Gretchenfrage unter Leseratten: Buch aus Papier oder E-Book? Continue reading „Papier oder elektronisch? Buch oder E-Book?“

Foto-Wettbewerb zum Buchdorf-Jubiläum

Unser Buchdorf Mühlbeck-Friedersdorf bei Bitterfeld wird Ende September 20 Jahre jung. Aus diesem Anlass schreibt der Verein „Lebendige Sprache“ einen Fotowettbewerb für die Dekoration des Goitzsche-Cafés „KaffeeSatz“ aus. Continue reading „Foto-Wettbewerb zum Buchdorf-Jubiläum“

Den Bücherschrank verwalten mit Librarything

Ich liebe Flohmärkte. Ich liebe sie, weil ich Bücher liebe. Und auf den Flohmärkten hier bei uns in der Region sieht man wunderbar den Verfall der Mediengesellschaft. Es liest – ich überspitze das mal – schlicht keiner mehr. Deswegen gibt es große Stände mit Kisten voller Bücher, an deren Vorderseite prangt: „Stück 1 Euro“. Mal ganz ehrlich – wer kann da widerstehen?
Ein Problem bringt das ganze aber mit sich: Wenn man nach sechs Stunden Bücherschnüffelns in der prallen Sonne die nächste Kiste in Angriff nimmt, verschwimmt manchmal das Gedächtnis. Habe ich dieses Buch schon? Oder hatte ich es nur vor der drei Wochen in der Hand?  Continue reading „Den Bücherschrank verwalten mit Librarything“