Der Tag der Auferstehung – Sakyo Komatsu

Vor dem Tag der Auferstehung kommt auch bei Sakyo Komatsu der Tod. Und der kommt gründlich. Die gesamte Weltbevölkerung stirbt an einer unerklärlichen Erkrankung. Alle? Nicht ganz. Ein kleiner Kontinent ganz im Süden des Globus, eingeschlossen von Frost und Eis, bietet rund 10.000 Überlebenden eine vermeintlich sichere Zuflucht.

Continue reading „Der Tag der Auferstehung – Sakyo Komatsu“

Japan sinkt – Sakyo Komatsu

Ein erschreckendes Szenario zeichnet Sakyo Komatsu in seinem wissenschaftlich-phantastischen Roman Japan sinkt – nämlich das vom buchstäblichen Untergang der Industrienation in Fernost. Und auch wenn diese schreckliche Zukunftsvision ohne (viel) Raumfahrt, Laser und anderen Firlefanz auskommt, so versteht er doch, in seiner Geschichte eine Fabel zu erzählen, die intensiv zum Nachdenken anregt.

Continue reading „Japan sinkt – Sakyo Komatsu“