Schlagwort: Hans Räde

Mai 5, 2018

Karl-Heinz Tuschel – Ein Stern fliegt vorbei

Der Weg in den Weltraum ist erkundet. Die Herausforderungen an die Menschheit reihen sich aneinander. Und da kann man als Autor auch mal geschwind ein paar Jahrhunderte überspringen und seiner Fantasie freien Lauf lassen.

Karl-Heinz Tuschel tut das in seinem Erstlingswerk und greift direkt zu einem (eher verunglückten) Kunstgriff: er schreibt den Erlebnisbericht eines Kosmonauten, der die Ereignisse der letzten hundert Jahre Revue passieren lässt.

November 21, 2017

Carlos Rasch – Der blaue Planet

Zwei Welten treffen in Carlos Raschs zweitem Roman „Der blaue Planet“ (nach „Asteroidenjäger“) aufeinander. Die außerirdischen Raumfahrer des Schiffs „K u a“ müssen einen Zwischenstop auf ihrer Reise in die Außenbereiche der Milchstraße einlegen – und landen auf dem dritten Planeten einer gelben Sonne: richtig geraten. Sie landen auf der Erde. Sil, Gohati, Tivia und die anderen Heloiden treffen zur Zeit der Sumerer auf dem […]

November 19, 2017

Carlos Rasch – Asteroidenjäger

Was am Anfang nach einer Routine-Mission aussieht für die Asteroidenjäger von AJ-408, entpuppt sich rasch als großes Abenteuer im Weltraum. Zwischen Mars und Jupiter soll das Schiff mit seiner 37-köpfigen Besatzung im Trümmergürtel aufräumen und die Gefahren für die bemannte Raumfahrt minimieren.

September 28, 2017

Günther Krupkat – Die große Grenze

Ein Genuss ist es, in dieses Buch einzutauchen. In vier Teile gegliedert entführt es uns in die Jahrzehnte kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Fast der gesamte erste Teil nimmt uns Günther Krupkat mit in die USA. Am Raketenstützpunkt Cape Caroline schrillen die Alarmglocken. Greifen sowjetische Interkontinentalraketen das amerikanische Festland an? Ist ein außerirdisches Raumschiff im Anflug? Oder haben Radaranlagen gesehen, wie der sowjetische Sputnik in […]