Posts Tagged ‘Schnee’

Le roi est mort,...

Le roi est mort,…

By admin | Fotografie

…nein. Nicht der König ist tot. Aber so ähnlich. Letzte Woche hat meine Haupt-Spiegelreflex ihren Geist aufgegeben. Direkt zwischen zwei Fototerminen für die Mitteldeutsche Zeitung stellte ich fest, dass ich noch ganz normal alle Funktionen der Kamera bedienen konnte – und nach dem Auslösen das LCD schwarz blieb. Ein Blick durch den LiveView-Modus offenbarte dann

Jahreswechselmarathon

Jahreswechselmarathon

By admin | Fotografie, Texte

Ja, den hab ich grad drei Tage in meiner Lieblings-Redaktion hingelegt (*schleim*). Und auch, wenn manches Foto, für das ich ungefähr tausend Kilometer Umleitung gefahren bin, nicht ins Blatt kam, sind doch ein paar schöne Artikel und Fotos hängengeblieben. Abschied vom alten Jahr konnte ich mit dem Silvesterknaller-Beitrag nehmen. Danke auch nochmal an Marc und

Wir bekommen anderes Wetter…

By admin | Familie

…und ich merk das in der rechten Schulter. Das großflächige Tiefdruckgebiet, dass derzeit Schneefälle von Skandinavien nach Mitteleuropa bringt, war meiner Schultermuskulatur bereits am vorgestrigen Abend bekannt. Heute bricht sich die Front Bahn und ich habe ärgste Bedenken, einen Fotoapparat zum Spielen in die Hand zu nehmen. Es ist halt nix, wenn man alt wird.

Weiteres Schneechaos

By admin | Familie

Wir haben heute nochmal den Rodelschlitten ausgepackt. Diesmal aber den Plastikbomber, den roten Schreck der Abfahrtstrecke! Und was ist passiert? Wir konnten am Flieth-Damm nirgendwo weit genug von der Strasse runter, ohne Gefahr zu laufen, dass wir mit dem Auto nicht mehr die Steigung hochkommen. Also – Rückwärtsgang, auf den heimischen Parkplatz und Dorfrundgang (oder

Winter 2009/2010 in Selbitz

Winter 2009/2010 in Selbitz

By admin | Familie

Winter 2009/2010 in Selbitz Ursprünglich hochgeladen von alexxbaumbach Auf den vielfachen Wunsch einer einzelnen, alleinstehenden Pseudo-Amerikanerin hin hab ich mich entschlossen, in meiner unendlichen Freizeit ein paar Bilder von der hiesigen Schneelandschaft zu machen. Bitteschön, liebste Dani!

Rieke mit den Katzen beim Filmgucken

Rieke mit den Katzen beim Filmgucken

By admin | Familie

Rieke mit ihren Miezen Ursprünglich hochgeladen von alexxbaumbach Meine drei Damen…nicht vor dem Grill, aber beim “Lauras Stern” gucken. Ist auch gleich zum Bildschirmhintergrund (oder neudeutsch: Wallpaper) auf meinem EeePC geworden. Wenn ich es morgen schaffe (ja, Dani, ich hab’s versprochen), gibt es morgen mal ein paar Bilder hier aus der weißen Schneehölle. Rieke hat

Dead trousers in Doubleyou-Bee

By admin | Allgemein

Hier ist tote Hose in Wittenberg. Sollte irgendwo was los sein, dann funkt mich bitte rasch heran! Die Partymeute scheint unter den zwanzig Zentmetern Neuschnee heute eingeschlafen zu sein…und dafür opfere ich einen der kostbaren Omitage! Naja, wenn mein Auspuff nachher nichy eingeschneit ist, gucke ich vom Irish Harp Pub nochmal ins Flower Power… –

Entspannter fünfter Advent

By admin | Familie

Na, wenigstens die Restweihnachten waren noch toll. Gestern abend hab ich Rieke wiederbekommen, die sich tierisch gefreut hat, dass ihre Cousine meinem Brüderchen samt Schwägerin zu Besuch waren. Eine grooooooooooooooosssssssssssssssssssssssssssssssssssssseeeeeeeeeeeee Puppe von Schneewittchen traf auch mitten ins Herz – da sie nur einen Kopf kleiner als Rieke ist, musste sich Schneewittchen dafür auch nicht anstrengen

Gott liebt die Infanterie!

By admin | Familie

Und offensichtlich hasst er die Luftwaffe! Sonst wäre auf diesem Sch***-Hachenberg (für die Nicht-Auskenner: das ist da, wo Rieke und ich grad sind) nicht an 400 Tagen im Jahr schlechtes Wetter! Ich meine, es ist doch eine Frechheit von einem Ort südlich des Polarkreises, dass es hier nur zwei Wochen Sonne gibt! Und die restliche

Verschlungene Pfade, alte Horizonte, neue Ziele…

By admin | Familie

Wenn man überhaupt keine rationalen Standpunkte für wichtige Entscheidungen mehr hat, sich einfach treiben lässt und hofft, nicht anzuecken – dann ist man froh, über ein ausdrückliches Bauchgefühl. Ich hab das gestern abend gehabt – und heute morgen gleich nochmal. Und heute abend auch, in der Pizzeria. Rieke war dabei – und hat sich gefreut