Alexander Gerst, Start ins All und Youtube

Blick von der ISS zur Erde.
Blick von der ISS zur Erde.
Blick von der zur Erde. skeeze / Pixabay

, der -Astronaut, überwindet heute die Große Grenzen und fliegt zum zweiten Mal ins Weltall. Der Vulkanologe wird mit seinen Crew-Kameraden von der gleichen Rampe wie 1961 Juri Gagarin in Baikonur abheben und wenige Stunden später an der ISS andocken.

Interessant finde ich, welche witzigen Rituale Gerst dabei durchlaufen muss. Eines davon ist, dass beim Verlassen des Hotel Cosmonaut in Baikonur seit den alten Sowjetzeiten dieses Lied hier gespielt wird:

Der vollständige Text, rudimentär übersetzt, könnte folgendermaßen lauten (Quelle: https://lyricstranslate.com/de/trava-u-doma-trava-u-doma-rasen-am-haus.html#ixzz5Hdbrm8NE)

Rasen am Elternhaus

Im Fenster taucht die Erde auf,
Im Fenster taucht die Erde auf,
Im Raumschiff-Fenster taucht die Erde auf …
So wie dem Sohn die Mutter fehlt,
So wie dem Sohn die Mutter fehlt,
So fehlt uns unsre Erde hier im All.

Auch wenn wir Sternen näher sind,
Auch wenn wir Sternen näher sind,
Sie bleiben trotzdem kalt und distanziert.
Und wie bei Sonnenfinsternis,
Und wie bei Sonnenfinsternis,
Geduldig warten wir auf warmes Licht.

Wir träumen nicht vom Lärm des Raumfahrthafens,
Und nicht von diesem eisigkalten Blau.
Wir träumen nur vom grünen, grünen Rasen,
Vom grünen Rasen vor dem Elternhaus.

Wir sind auf orbitalem Kurs,
Hier fliegt jetzt keiner außer uns,
Meteoriten säumen unsren Weg.
Verstand und Mut sind angebracht,
Und kosmischer Orchesterklang
Begleitet unser sachliches Gespräch.

In einem neblig-matten Dunst,
Verschwindet Erde unter uns,
In Morgen- oder Abendrot getaucht.
Und wie dem Sohn die Mutter fehlt,
Und wie dem Sohn die Mutter fehlt,
So fehlen Müttern Ihre Söhne auch.

Wir träumen nicht vom Lärm des Raumfahrthafens,
Und nicht von diesem eisigkalten Blau,
Wir träumen nur vom grünen, grünen Rasen,
Vom grünen Rasen vor dem Elternhaus.

Und am Vorabend des Start gucken die Kosmonauten diesen Film hier:

Den Start im Livestream gibt es hier ab 12 Uhr beim DLR zu sehen:

Mach’s gut, Alexander Gerst! Ich freue mich auf Deine Beiträge und Fotos aus dem All! Man kann ihm auf Facebook und Instagram folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.