Der neunte November…

admin | Familie
9 Nov 2009

…ich sitze grad bei meinen und schaue im die Veranstaltung am Brandenburger Tor an. Honorige Redner, ins rechte Licht gerückt. Ein amtierender und ein vergangener russischer(/sowjetischer) Präsident, die Spitzen von Frankreich und Großbritannien, ein zugeschalteter amerikanischer Präsident (der lobenswerter Weise daheim geblieben ist – sonst hätte ich heute mit hoher Wahrscheinlichkeit arbeiten müssen…). Eine Dominostrecke, die den Fall der Mauer repräsentiert. Der größte lebende Moderator Deutschlands, der durch die Show führt.
Und ich möchte auch an die stillen Helden erinnern, die mich als neunjährigen in Erstaunen versetzt haben: die Menschen, die damals auf die Strasse gingen und heute nicht vor der Kamera stehen. Die Menschen, die ins Ungewisse aufgebrochen sind. Und ich möchte auch an die Menschen erinnern, die damals in Uniform eigentlich hätten verhindern sollen, dass genau das passiert, was zur Öffnung der innerdeutschen Grenze geführt hat – und die Nerven behielten, die sich nicht auf Paragraphen, sondern ihren gesunden Menschenverstand berufen haben…und damit unter Inkaufnahme persönlicher Nachteile für die Angelegenheit ihres Volkes eingesetzt haben. Ich möchte mich bei Herrn Oberstleutnant a.D. Jäger bedanken, der den Schlagbaum an der Bornholmer Strasse geöffnet hat – ohne Befehl, aber mit dem Gespür für das richtige Tun zur richtigen Zeit. Danke, dass Sie und Ihre Kameraden ein Blutbad verhindert, einen dritten Weltkrieg vereitelt haben. Wir stehen heute in Ihrer Schuld…
Und ich denke auch, dass die heutigen Feierlichkeiten der richtige Rahmen gewesen wären, eine Ehrung auszusprechen. Aber die Zeit dafür ist wohl noch nicht reif. Da gibt es noch zu viel an Verantwortung zu verurteilen – und noch zu viele offene Wunden, die diese Uniformen damals gerissen haben. Wollen wir hoffen, dass die Menschen in eines Tages würdigen können, über welche Schatten diese Soldaten und Polizisten damals gesprungen sind, um sich nicht der in den Weg zu stellen.
Und vielleicht ist auch eines Tages die Zeit reif, um im Rahmen einer solchen Gedenkfeier das Lied der Deutschen zu

Be Sociable, Share!

Tags: , , , , , , , , , , ,

One Comment

  1. Fux sagt:

    tja .. preise und auszeichnungen bekommen andere .. und herr oberstleutnant a.d. jäger sicher nicht mal ne rente, wegen tätigkeit in führender position innerhalb einer dienststelle eines hier nicht näher genannten ministeriums des untergegangenen staates.. das ist die andere seite der eingeschmolzenen alu-münze

Leave a Reply


6 × = vierzig acht

CommentLuv badge